• 1
  • 2
  • 3
Come to where the knowledge is! Deutsche Gemmologische Gesellschaft eV (German Gemmological Association)

DGemG-Information: Rissgefüllte Diamanten

Deutsche Gemmologische Gesellschaft e.V.

www.dgemg.com

Autoren: Dipl.-Min. Fabian Schmitz, F.G.G., E.G. und Tom Stephan M.Sc. Geowissenschaften, F.G.G.

© 2017

 

Inhalt

1. Einleitung

2. Geschichte der Rissfüllung von Diamanten

3. Erkennung rissgefüllter Diamanten

4. Nomenklatur und Graduierung

5. Literatur

 

Behandelte Diamanten stellen neben den synthetischen Diamanten eine weitere Herausforderung an die moderne Gemmologie dar. Natürliche Diamanten werden hierbei in ihrer Farbe und/oder Reinheit verändert um ihre Attraktivität zu verbessern. Behandlungen werden sowohl bei Rohsteinen als auch geschliffenen Steinen vorgenommen. Sowohl Reinheitsverbesserung durch Rissfüllungen, als auch Farbveränderungen durch Bestrahlen können bei Diamanten fast aller Größe angewandt werden. Mit dem HPHT-Verfahren können Diamanten in ihrer Farbe ebenfalls verändert werden. Seit Anfang des 20. Jahrhunderts gibt es Versuche, den Diamanten in seiner Farbe zu verbessern, in den letzten 40 Jahren wurde der Prozess der Reinheits- und Farbverbesserung am Diamanten technologisch verfeinert. In dieser DGemG-Information im PDF-Format soll die Rissfüllung von Diamanten und ihre Erkennungsmöglichkeiten vorgestellt werden: DGemG-Information-Rissgefüllte_Diamanten.pdf

 

Abb1

Mit Silikat-Gel rissgefüllte Diamanten (links vor der Behandlung, rechts nach der Behandlung). Erkennbare Steigerung der Brillianz.

 

DGemG News

DGemG-Information: Zur Farbe von...

Die aktuelle DGemG-Information behandelt die Farbgebung von Perlmutt, Perlen und Zuchtperlen. Strang mit Zuchtperlen von den...
Mehr lesen...

Aventurisierendes Zirkon-Katzenauge

Kürzlich untersuchten wir ein besonderes Zirkon-Katzenauge, welches auch ein kräftiges Aventurisieren zeigte. Spannungsrisse im...
Mehr lesen...

14.-17.02.2020 Inhorgenta München

Die Inhorgenta Munich 2020 findet vom 14. bis 17. Februar 2020 in der Messe München statt. Die DGemG und die DSEF werden mit...
Mehr lesen...

13.-17.09.2020 Hong Kong Jewellery &...

Hong Kong Jewellery & Gem Fair 13.-17. September 2020 Asia World-Expo Die Deutsche Stiftung Edelsteinforschung – DSEF-German Gem...
Mehr lesen...

30.10.-01.11.2020 Mineralientage München

Die Mineralientage München 2020 findet vom 25. bis 27. Oktober 2020 in der Messe München statt. Die DGemG e.V. und die DSEF...
Mehr lesen...

02.-05.10.2020 Intergem

Die Intergem 2020 findet vom 02.-05.10.2020 in der Messe Idar-Oberstein statt. Die DGemG e.V. und die DSEF werden mit einem...
Mehr lesen...

36th International Gemmological...

Teilnehmer der 36. International Gemmological Conference (IGC) in Nantes. Vom 27.-31. August 2019 fand in Nantes/Frankreich die...
Mehr lesen...

2. DGemG-Arbeitstagung 2019

Am 05. Oktober veranstaltete die Deutsche Gemmologische Gesellschaft e.V. ihre 2. Arbeitstagung 2019. Thematisch wurden...
Mehr lesen...

Vorträge auf der Gemworld 2019

DGemG- und DSEF-Vorträge im Seminarprogramm der Gemworld 2019 Die Deutsche Gemmologische Gesellschaft e.V. (DGemG) und die...
Mehr lesen...

Vorträge auf der 2....

Lemon-Quarz (bestrahlter und erhitzter Rauchquarz). Am 05. Oktober veranstaltete die Deutsche Gemmologische Gesellschaft e.V....
Mehr lesen...

DGemG-Information:...

Bereits 1848 stellte der französische Chemiker Ebelmen kleine synthetische Spinellkristalle in einer Boratschmelze her. Das...
Mehr lesen...

Blödit - ein seltener Sammlerstein

Blödit ist ein seltenes, wasserhaltiges Na-Mg-Sulfat und ist selbst in kaltem Wasser löslich. Aufgrund dieser besonderen...
Mehr lesen...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit ändern, durch Klick des Menüpunkts Cookie Einstellungen in der Fußzeile der Webseite.