• 1
  • 2
  • 3
Come to where the knowledge is! Deutsche Gemmologische Gesellschaft eV (German Gemmological Association)

DGemG-Information: Rissgefüllte Diamanten

Deutsche Gemmologische Gesellschaft e.V.

www.dgemg.com

Autoren: Dipl.-Min. Fabian Schmitz, F.G.G., E.G. und Tom Stephan M.Sc. Geowissenschaften, F.G.G.

© 2017

 

Inhalt

1. Einleitung

2. Geschichte der Rissfüllung von Diamanten

3. Erkennung rissgefüllter Diamanten

4. Nomenklatur und Graduierung

5. Literatur

 

Behandelte Diamanten stellen neben den synthetischen Diamanten eine weitere Herausforderung an die moderne Gemmologie dar. Natürliche Diamanten werden hierbei in ihrer Farbe und/oder Reinheit verändert um ihre Attraktivität zu verbessern. Behandlungen werden sowohl bei Rohsteinen als auch geschliffenen Steinen vorgenommen. Sowohl Reinheitsverbesserung durch Rissfüllungen, als auch Farbveränderungen durch Bestrahlen können bei Diamanten fast aller Größe angewandt werden. Mit dem HPHT-Verfahren können Diamanten in ihrer Farbe ebenfalls verändert werden. Seit Anfang des 20. Jahrhunderts gibt es Versuche, den Diamanten in seiner Farbe zu verbessern, in den letzten 40 Jahren wurde der Prozess der Reinheits- und Farbverbesserung am Diamanten technologisch verfeinert. In dieser DGemG-Information im PDF-Format soll die Rissfüllung von Diamanten und ihre Erkennungsmöglichkeiten vorgestellt werden: DGemG-Information-Rissgefüllte_Diamanten.pdf

 

Abb1

Mit Silikat-Gel rissgefüllte Diamanten (links vor der Behandlung, rechts nach der Behandlung). Erkennbare Steigerung der Brillianz.

 

DGemG News

DGemG und DSEF auf Tagungen und Messen

DGemG- und DSEF-Vorträge im Seminarprogramm der Inhorgenta 2019 Die Deutsche Gemmologische Gesellschaft e.V. (DGemG) und die...
Mehr lesen...

Mondstein aus dem Zillertal

Die alpinen Klüfte sind berühmt für ihren Mineralreichtum, darunter auch eine ganze Reihe von Kristallarten, die als Edelsteine...
Mehr lesen...

DGemG-Information:...

Eines der heute wichtigsten Verfahren zur Herstellung synthetischer Korunde ist das Flussmittelverfahren. Mit kommerzieller...
Mehr lesen...

European Gemmological Symposium 2019

For further information an registration, please click here. Startschuss ins Jubiläumsjahr Empfang der DGemG auf der Inhorgenta...
Mehr lesen...

Blauer Kornerupin aus Tansania

Kornerupine besitzen zumeist eine grüne bis blaugrüne oder bräunlich-grüne bis grünlich-braune oder gelbbraune bis...
Mehr lesen...

DGemG-Information: Synthetische...

Der Alexandrit stand im Mittelpunkt der 2. Arbeitstagung 2018 der Deutschen Gemmologischen Gesellschaft e.V. (DGemG) in...
Mehr lesen...