• 1
  • 2
  • 3
Come to where the knowledge is! Deutsche Gemmologische Gesellschaft eV (German Gemmological Association)

Neben den klassischen perlenbildenden Meeresmuscheln Pinctada imbricata, Pinctada fucata, Pinctada margaritifera, Pinctada maxima und Pinctada mazatlanica sowie Pteria penguin und Pteria sterna gibt es eine Reihe mariner Muscheln (Bivalvia), Schnecken (Bauchfüßer = Gastropoden) und Kopffüßer (Cephalopoden), die Perlen bilden können.

Die aktuelle DGemG-Information stellt die Raritäten bei Perlen und Perlmutt vor. 

 

 

AnderePerlen ClamMeloCassis klein

Von links nach rechts: Clam-, Melo-, Cassis- und Conch-Perle.

 

 

Die vollstände DGemG-Information im PDF-Format finden sie hier: DGemG-Information: Raritäten bei Perlen und Perlmutt.pdf

DGemG News

05.10.2019 2. Arbeitstagung 2019

2. Arbeitstagung und Alumintreffen Samstag, 05. Oktober 2019 DGemG-Ausbildungszentrum in Idar-Oberstein (Deutsches...
Mehr lesen...

Blödit - ein seltener Sammlerstein

Blödit ist ein seltenes, wasserhaltiges Na-Mg-Sulfat und ist selbst in kaltem Wasser löslich. Aufgrund dieser besonderen...
Mehr lesen...

DGemG-Information: Zusammengesetzte...

Zusammengesetzte Steine sind bereits seit der Antike bekannt und besitzen bis heute eine besondere Bedeutung als...
Mehr lesen...

7th European Gemmological Symposium -...

7th European Gemmological Symposium 24.-26. Mai 2019, Idar-Oberstein Bilder vom Symposium finden Sie auf der DGemG-Homepage...
Mehr lesen...

25.-27.10.2019 Mineralientage München

Die Mineralientage München 2019 findet vom 25. bis 27. Oktober in der Messe München statt. Die DGemG e.V. und die DSEF werden...
Mehr lesen...

16.-20.09.2019 Hong Kong Jewellery &...

Hong Kong Jewellery & Gem Fair 16.-20.09. September 2018 Asia World-Expo Die Deutsche Stiftung Edelsteinforschung – DSEF-German...
Mehr lesen...