• 1
  • 2
  • 3
Come to where the knowledge is! Deutsche Gemmologische Gesellschaft eV (German Gemmological Association)

Am 05. Oktober veranstaltete die Deutsche Gemmologische Gesellschaft e.V. ihre 2. Arbeitstagung 2019. Thematisch wurden Behandlungen bei makro- sowie mikro- bis kryptokristallinen Quarzen in drei Vorträgen besprochen.

Im ersten Vortrag stellte Tom Stephan, wissenschaftlicher Mitarbeiter und Seminarleiter bei der DGemG, die Behandlungen bei makrokristallinen Quarzen vor. Im speziellen befasste er sich mit den möglichen Farbveränderungen bei eisen-, aluminium- und wasserhaltigen Quarzen, sowie der Beschichtung und dem Färben.

Dr. Ulrich Henn, Geschäftsführer der DGemG und Leiter des Deutschen Gemmologischen Ausbildungszentrums, beschäftigte sich zusammen mit seinem Co-Autor Benjamin Huaysan, wissenschaftlicher Mitarbeiter und Seminarleiter bei der DGemG, mit der Behandlung bei mikro- bis kryptokristallinen Quarzen, im speziellen mit dem Färben, Bleichen, Bestrahlen und Erhitzen von Achat & Co.

Im letzten Vortrag der Tagung stellten Dr. Claudio Milisenda, Geschäftsführer der Deutschen Stiftung Edelsteinforschung (DSEF) und sein wissenschaftlicher Mitarbeiter Stefan Müller die weiterführenden Labormethoden zur Erkennung der Behandlungen bei Quarzen vor.

Im Anschluss hatten die Tagungsteilnehmer die Möglichkeit Gelerntes in praktischen Workshops umzusetzen und zu vertiefen.

 

Stefan mit Teilnehmern

Stefan Müller, M.Sc. (wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der DSEF) demonstriert Tagungsteilnehmerinnen
die Anwendung der Labormethoden zur Untersuchung von Quarzen.

  

Ihren Abschluss fand die 2. DGemG-Arbeitstagung 2019 mit der feierlichen Überreichung der Qualifikationsurkunden an erfolgreiche Absolventen der DGemG-Bildungsgänge Edelsteinkunde und Diamantenkunde sowie an neue Fachmitglieder (F.G.G.) durch den Präsidenten Dr. Thomas Lind. Danach fanden sich zahlreiche Tagungsteilnehmer, Absolventen sowie Mitglieder und Fachmitglieder zum gemütlichen Beisammensein in der Cafeteria der DGemG ein.

 

Die Absolventen und neuen Fachmitglieder (Mai – September 2019):

Yüksel Akbulut, Wolfenbüttel

Ilker Disli, Hamburg

Daniel-Max Fiala, Breitenthal

Meike Hege, Bedburg

Klaudia Katharina Jarco, Frankenthal

Christin Kneisl, Wetzikon (Schweiz)

Sara Matthieu, Garmisch-Partenkirchen

Isabell Müllenmeister, Hoogstede

Maximilian Pentenrieder

Eliana Petsch, Idar-Oberstein

Hannah Pohl, Idar-Oberstein

Linda Rohaczek, Alfdorf

Maximilian Schroll, Friedberg

Caroline Taraman, Idar-Oberstein

Johanna van Dijk, Hoogstede

 

 

Absolventen

Anwesende Absolventen mit ihren Lehrgangsleitern, sowie Präsident und Geschäftsführer der DGemG:
von links nach rechts: Dr. Thomas Lind (Präsident der DGemG), Dr. Ulrich Henn (DGemG-Geschäftsführer), Benjamin Huaysan (Lehrgangsleiter), Daniel-Max Fiala, Caroline Taraman, Isabell Müllenmeister, Eliana Petsch, Tom Stephan (Lehrgangsleiter), Johanna van Dijk und Qi Wang (Lehrgangsleiterin).

 

 

 

DGemG News

36th International Gemmological...

Teilnehmer der 36. International Gemmological Conference (IGC) in Nantes. Vom 27.-31. August 2019 fand in Nantes/Frankreich die...
Mehr lesen...

2. DGemG-Arbeitstagung 2019

Am 05. Oktober veranstaltete die Deutsche Gemmologische Gesellschaft e.V. ihre 2. Arbeitstagung 2019. Thematisch wurden...
Mehr lesen...

Vorträge auf der Gemworld 2019

DGemG- und DSEF-Vorträge im Seminarprogramm der Gemworld 2019 Die Deutsche Gemmologische Gesellschaft e.V. (DGemG) und die...
Mehr lesen...

Blödit - ein seltener Sammlerstein

Blödit ist ein seltenes, wasserhaltiges Na-Mg-Sulfat und ist selbst in kaltem Wasser löslich. Aufgrund dieser besonderen...
Mehr lesen...

DGemG-Information: Zusammengesetzte...

Zusammengesetzte Steine sind bereits seit der Antike bekannt und besitzen bis heute eine besondere Bedeutung als...
Mehr lesen...

7th European Gemmological Symposium -...

7th European Gemmological Symposium 24.-26. Mai 2019, Idar-Oberstein Bilder vom Symposium finden Sie auf der DGemG-Homepage...
Mehr lesen...