Deutsche Gemmologische Gesellschaft

Warenkorb Ihr Seminarplaner ist noch leer.

1. Arbeitstagung 2018

1. Arbeitstagung 2018

26./27. Mai 2018

DGemG-Ausbildungszentrum in Idar-Oberstein

Thema: Farb- und Reinheitsbehandlung von Korunden

(Rubin und Saphir)

 

Programm

Samstag, 26. Mai 2018

 

11:00  Ordentliche Mitgliederversammlung
           (Tagesordnung wird per Post zugesendet)
 
12:00   Mittagspause
 
14:15   Eröffnung der Arbeitstagung durch den Präsidenten Dr. Thomas Lind
 
14:30   Behandlung von Rubinen und Saphiren – Einführung und Nomenklatur
            Dr. Thomas Lind
            Deutsche Gemmologische Gesellschaft e.V. (DGemG)
 
15:30   Rissbehandlung bei Korunden
            Tom Stephan, MSc
            Deutsche Gemmologische Gesellschaft e.V. (DGemG)
 
17:00   Feierliche Überreichung der Qualifikationsurkunden an erfolgreiche
            Absolventen der DGemG Bildungsgänge Edelsteinkunde und Diamantenkunde
 
 
Sonntag, 27. Mai 2018
 
10:00   Farbveränderungen durch thermische Behandlung bei Korunde

            Dr. Tobias Häger

            Institut für Edelsteinforschung, Johannes Gutenberg-Universität Mainz

11:00   Rubine und Saphire im Labor

            Erkennung und Unterscheidung von Behandlungen, internationale Standards

            Dr. Claudio C. Milisenda

            Deutsche Stiftung Edelsteinforschung (DSEF), German Gem Lab

 

Anschließend  Workshop:

Mikroskopische Merkmale zur Bestimmung

behandelter Korunde (Rubin und Saphir)

Präsentation von Labormethoden

(UV/VIS/NIR-Spektroskopie, IR-Spektroskopie)

 

TS Tagungseinladung klein

 

Das Bild gibt einen Einblick in die Thematik: Die blauen Farbbereiche um dunkle Rutileinschlüsse („Halos“) bestimmen diesen Rubin aus Songea/Tansania als temperaturbehandelt. Dabei lösten sich die Rutileinschlüsse (TiO2) nach und nach auf und verursachen in Kombination mit Eisen durch interne Diffusion die blaue Farbe (Fe2+-Ti4+-Ladungstransfer). Die hierfür benötigten hohen Temperaturen werden insbesondere bei einer Diffusionsbehandlung erreicht.